Close

25.09.2012

IXS RDC Steinach

IXS RDC Steinach 15. – 16.09.2012

 

Nach einer frühen Abfahrt um Punkt 6 Uhr kamen wir um 10.30 Uhr in Steinach an, leider musste ein kleiner Abstecher ins Krankhaus Suhl gemacht werden um den am letzten Wochenende verunglückten Markus zu besuchen. Er hatte sich beim Training für das Rennen bei einem Stürz 3 Brustwirbel gebrochen.

 

Ich konnte kurzfristig mit Mario Schütze anreisen, vielen Dank hierfür!

Schnell nochmal die Bikes gechecked und ab ging´s auf die Strecke. Die ersten beiden Abfahrten liefen etwas holprig, schließlich musste ich mich erstmal mit der Strecke vertraut machen. Im laufe des Tages lief es immer besser, am Ende des Tages hatte ich 6 Abfahrten zu verbuchen und keinen einzigen Sturz! Die Strecke macht super viel Spaß, hat wie es sich gehört zwar auch ein paar kniffelige Stellen, aber die wurden auch gut gemeistert.

Am Abend blickte ich auf einen genialen Biketag zurück, viele bekannte Gesichter getroffen, ständig  waren wir im Austausch über die Schlüsselstellen der Strecke.

Den ganzen Abend überlegte ich hin und her ob ich den größeren Double am Anfang springen sollte, die Bäume nach der Landung bereiteten mir ein ungutes Gefühl.

 

Sonntag ging es schon früh wieder auf die Strecke – gemeinsam mit Marina Tscheschlok trainierte ich vor den Läufen. Und tatsächlich bin ich den Double gesprungen, vielen Dank hierfür an Marina die mich „drübergezogen“ hatte!

 

Der erste Rennlauf startete für mich um 13:06.30 mit einer Zeit von 3:39 kam ich ins Ziel, unzufrieden mit meiner Leistung bereitete ich mich auf den zweiten Lauf vor. Ich hatte mir vorgenommen mich um mindestens 5 Sekunden zu verbessern.

Gegen 16 Uhr startete der zweite Lauf, ich gab „Kette“ und es hat sich gelohnt – um 15 Sekunden gegenüber dem letzten Lauf verbessert! 3:24 – das war bei der Tageswertung der 5. Platz! Recht zufrieden konnte ich den Heimweg antreten!

 

Vielen Dank an R107 für den genialen Support!

Grüße

Claire