Close

03.05.2012

iXS European Downhill Cup #1 Monte Tamaro

Am letzten Wochenende startete die IXS European Downhill Cup Serie wie gewohnt mit dem 1. Lauf am Monte Tamaro in Rivera (Schweiz). Los ging es für mich am Donnerstag mit 7h Fahrt, kurz noch im Allgäu einen Kumpel eingesammelt und mitten in der Nacht in Rivera angekommen. Die Nachbarschaft im Fahrerlager ließ sofort das hohe Niveau des Rennens erahnen…(Dirt Norco Race Team, GT FACTORY RACING) und noch einige World Cup Teams mehr im restlichen Fahrerlager.

Freitags stand wie gewohnt zuerst die Startnummernausgabe und der Trackwalk auf dem Plan , die lange Strecke wurde nochmals bis zur Liftstation verlängert. Ansonsten hatte sich im Gegensatz zum letzten Jahr nicht viel verändert, außer dass die Strecke fast trocken war. Kurz nach Trainingsbeginn startete ich meine ersten Abfahrten und merkte sofort dass es nicht leicht werden sollte, die Strecke ohne Pause durchzufahren, doch das Training lief ganz in Ordnung.
Samstag früh fuhr ich die Strecke dann das erste mal ohne Pause durch.

Noch eine Trainingsabfahrt und dann für den Seeding Run ausruhen. Vorgenommen hatte ich mir, locker und ohne große Fehler zu fahren, was dann auch klappte, Platz 153. Mit einer 5.50min. Da sollte aber im Finale noch etwas drin sein.

Sonntag früh ging der erste Blick dann aus dem Fenster, der Böse Wetterbericht meldete ja immerhin Regen, was sich dann auch einige Minuten später bestätigte. Die Strecke verwandelte sich innerhalb einer Stunde in ein großes Schlammfeld. Thats Racing! Regenreifen drauf, Matsch-schutz dran und noch eine Abfahrt. Kurz danach wurde dann aber auch schon die Strecke gesperrt da der Helikopter wegen dem dichten Nebel nicht mehr an den Berg kam. Gegen 12.00 Uhr wurde das Rennen dann offiziell abgebrochen und somit ging es wieder Richtung Deutschland.

Das nächste Rennen wird dann in Winterberg zusammen mit dem Dirt Masters Festival sein.

Zum Schluss noch besten Dank an R107Bikes für den Super Support. Ride On!
Thomas